• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Waiblingen

 

Foto Gerichtsgebäude Bahnhofstrasse 48



Achtung!
Schließung unserer Gerichtszahlstelle!
Kein barer Zahlungsverkehr mehr ab dem 18.10.2021

Da die Nutzung der Gerichtszahlstelle seit der verpflichtenden Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in der Justiz immer weiter rückläufig war, wird die Zahlstelle beim Amtsgericht Waiblingen mit Zustimmung des Ministeriums der Justiz und für Migration Baden-Württemberg mit Ablauf des 31.10.2021 aufgelöst.

Ab 18.10.2021 kann bereits kein barer Zahlungsverkehr mehr erfolgen.
Auch der Erwerb von Gerichtskostenmarken ist dann hier nicht mehr möglich.

Bitte nutzen Sie möglichst den unbaren Zahlungsverkehr (Überweisung oder Lastschrift).

Bareinzahlungen sind ab dem 18.10.2021 nur noch bei der Gerichtszahlstelle des Amtsgerichts Stuttgart möglich (Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 9.00 bis 12.30 Uhr und 13.15 bis 15.00 Uhr, Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr).





Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Sollten Sie zu einem Gerichtstermin geladen sein, Symptome einer Corona-Erkrankung haben ober innerhalb der letzten 10 Tage unmittelbaren Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben bzw. aus einem ausländischen Risikogebiet eingereist sein, bitten wir Sie, sich zunächst telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Durchwahl auf dem letzten Schreiben, das Sie von uns erhalten haben. Hilfsweise rufen Sie unter der 07151/955-825 an.


Weitere Hinweise:

Beim Amtsgericht Waiblingen ist ein erweiterter Dienstbetrieb aufgenommen. Gerichtsverhandlungen finden grundsätzlich wieder statt. Um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID 19) weiterhin einzudämmen und die Beschäftigten des Gerichts sowie die Verfahrensbeteiligten vor einer Infektion zu schützen, beachten Sie bitte folgendes:

Der Zutritt und Aufenthalt in den Gerichtsgebäuden ist nur in begründeten Fällen gestattet, insbesondere:

  • Die Teilnahme und der Besuch von Gerichtsverhandlungen und Anhörungen.
  • Die Aufnahme von Erklärungen / Anträgen durch die Rechtsantragstelle nach vorheriger Terminsvereinbarung.
  • Personen, die ein berechtigtes Interesse am Betreten des Gebäudes nachweisen.

Es besteht Maskenpflicht in allen Gebäuden des Amtsgerichts Waiblingen. Bitte bringen Sie deshalb eine "Alltagsmaske" (Mund-Nasen-Bedeckung) mit. Für Zuhörer im Sitzungssaal kann ebenfalls Maskenpflicht angeordnet sein.

Beratungshilfe wird grundsätzlich schriftlich gewährt. Den Antrag auf Beratungshilfe finden Sie auf unserer Homepage (Antrag) Im übrigen sind Antragsformulare im Gebäude Bahnhofstr. 48 an der Pforte erhältlich.

Der Zugang zu den Rechtsantragstellen ist weiterhin nur eingeschränkt möglich. Sofern Sie eine Erklärung / einen Antrag zu Protokoll geben möchten vereinbaren Sie bitte zuvor einen Termin unter 07151/955-0 oder unter 07151/95973-0 für die Nachlass- und Betreuungsabteilung.

Für das Grundbuchamt finden Sie gesonderte Hinweise hier

Weitere Informationen zum Dienstbetrieb finden Sie hier.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

   

Amtsgericht Waiblingen
Bahnhofstraße 48
71332 Waiblingen
Telefon: 07151 - 955 0
Fax:       07151 - 584 63 
E-mail: poststelle@agwaiblingen.justiz.bwl.de


Öffnungszeiten der Rechtsantragsstelle und der Beratungshilfestelle:

Montag, Mittwoch, Donnerstag von 09:00 bis 11:30 Uhr

Dienstag und Freitag geschlossen


Notariats- und Grundbuchreform zum 01. Januar 2018:

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite www.notariatsreform.de

 

Abteilung Nachlass / Betreuung

Die Nachlass- und Betreuungsabteilung befindet sich in der Fronackerstr. 33 - 35 und ist erreichbar unter der Rufnummer 07151 95973-0.

Aufgrund der Vielzahl von reformbedingt übernommenen älteren Verfahren kommt es im Bereich der Nachlassabteilung leider noch zu längeren Bearbeitungszeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
 

Öffnungs- und Telefonkontaktzeiten der Abteilung Nachlass / Betreuung:

Montag bis Mittwoch und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag von 13:30 bis 15:30 Uhr

Für die Aufnahme von Erklärungen wie Erbscheinsanträge oder Erbausschlagungen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.




Fußleiste